Ich liebe Tyska: Anton Zetterholm

(Direktlink auf Youtube)

Mit der Interview-Serie „Ich liebe Tyska“ möchte das Goethe-Institut in Schweden Werbung für die deutsche Sprache machen. Um möglichst viele junge Menschen damit zu erreichen, werden die Episoden auch in den Werbeblöcken von Kinos in Schweden gezeigt. In den verschiedenen Episoden erzählen u.a. prominente Schweden, wie ihnen Deutsch im Leben und im Beruf weitergeholfen hat.

Mit dabei ist unter anderem Anton Zetterholm, bekannt als Erstbesetzung des Tarzan im gleichnamigen Musical und Gewinner der vorangegangenen Castingshow „Ich Tarzan, Du Jane“. Bevor dann dieser Typ von „Deutschland sucht den Superstar“ übernommen hat. Dieser… Na, wie hieß er denn nochmal? Axel… Andreas… Alexander… Klaus?

Die restlichen sieben Folgen findet ihr übrigens hier.

Ich sollte dazu einen passenden, unaufgeregten und schlichten Vorspann gestalten. Außerdem habe ich für das Video von Anton Zetterholm die Untertitel mit Hilfe einer wörtlichen Übersetzung erstellt.

Menü schließen
Fragen? Anregungen? Anfragen? Immer her damit, mit mir kann man reden! Man sagt zwar, Applaus sei das Brot des Künstlers, doch meine Feldversuche in diesem Gebiet sahen zum einen extrem dämlich aus und haben zum anderen klar gezeigt: Brot ist das Brot des Künstlers. Deshalb arbeite ich auch gerne für Geld. Und besonders gerne für sehr viel Geld. Manchmal aber auch für Brot. Das liegt ganz an der Art des Projekts.

Kontakt kriegen wir entweder über E-Mail (post(äät)bastian-worrmann.de, auf Wunsch auch gerne verschlüsselt), Telefon (Null160 / 2 459 017) oder folgendes Formular: