(Direktlink auf Youtube und beim Goethe-Institut)

Zusammen mit Christian bin ich nach Hamburg gefahren, um dort mit Karin vom Goethe-Institut für die Serie „Sport und Deutsch“ Hochseeregattafahrer und Weltumsegler Boris Herrmann für ein Interview zu treffen. Zu den spannenden Geschichten von der See gesellen sich Archivaufnahmen vom Barcelona World Race, einer Regatta rund um die Erde.

Wenn du bis hierhin alles verstanden hast, kannst du jetzt noch das Arbeitsblatt auf der Seite des Goethe-Instituts machen. Ist ja nicht nur zum Spaß da, sondern auch zum Deutsch lernen.

Menü schließen
Fragen? Anregungen? Anfragen? Immer her damit, mit mir kann man reden! Man sagt zwar, Applaus sei das Brot des Künstlers, doch meine Feldversuche in diesem Gebiet sahen zum einen extrem dämlich aus und haben zum anderen klar gezeigt: Brot ist das Brot des Künstlers. Deshalb arbeite ich auch gerne für Geld. Und besonders gerne für sehr viel Geld. Manchmal aber auch für Brot. Das liegt ganz an der Art des Projekts.

Kontakt kriegen wir entweder über E-Mail (post(äät)bastian-worrmann.de, auf Wunsch auch gerne verschlüsselt), Telefon (Null160 / 2 459 017) oder folgendes Formular: