(Direktlink auf Youtube)

Ein Mann in Business-Outfit springt in einen riesigen Pool. So schnell ist die Geschichte des animierten Werbespots für die Veranstaltungsreihe consultingcontact.2014 auch schon erzählt. Bei der consultingcontact treffen Studierende der Wirtschaftswissenschaften jedes Jahr auf namhafte Unternehmen und bekommen die Chance dort den Grundstein für ihre Karriere zu legen, während die Unternehmen junge, unverbrauchte Kräfte für sich rekrutieren können. Um den Events das richtige Publikum zukommen zu lassen, wird das Programm jedes Jahr in einem kleinen Video vorgestellt und in den Hörsälen der Uni Münster und auf Youtube gezeigt. Das dritte Jahr in Folge kam diese Aufgabe mir zu.

Der ganze Clip ist in After Effects (und ein bisschen Blender) animiert und nutzt neben einigen 2D-Elementen auch ein paar 3D-Elemente (Das Sprungbrett zum Beispiel). Das Wasser ist dabei übrigens kein 3D. Hier habe ich hauptsächlich eine Kombination aus fraktalem Rauschen und turbulentem Versetzen angewendet.

Um einen hohen Wiedererkennungswert zu erzielen, habe ich erneut eng mit Alexander Altemeyer, der parallel die Printkampagne für consultingcontact entworfen hat, zusammengearbeitet und greife einige Motive davon im Video auf.

Neben der Animation habe ich in diesem Clip auch die Rolle des Sprechers übernommen.

Menü schließen
Fragen? Anregungen? Anfragen? Immer her damit, mit mir kann man reden! Man sagt zwar, Applaus sei das Brot des Künstlers, doch meine Feldversuche in diesem Gebiet sahen zum einen extrem dämlich aus und haben zum anderen klar gezeigt: Brot ist das Brot des Künstlers. Deshalb arbeite ich auch gerne für Geld. Und besonders gerne für sehr viel Geld. Manchmal aber auch für Brot. Das liegt ganz an der Art des Projekts.

Kontakt kriegen wir entweder über E-Mail (post(äät)bastian-worrmann.de, auf Wunsch auch gerne verschlüsselt), Telefon (Null160 / 2 459 017) oder folgendes Formular: